nebenbei statt nur mittendrin

Tag gewinnt gegen Nacht

April 27th, 2007 by Bernhard

Bei Google-Fight kann man endlich, all die Kämpfe austragen, die man schon immer sehen wollte.

Ob Whiskey gegen Limonade, Oliver Geissen gegen Mike Tyson, oder was auch immer.

Erfahren habe ich von diesem äußerst nützlichen Online-Tool, durch die Süddeutsche Zeitung.

Posted in Soft- und Hardware | 4 Comments »

US-Wissenschaftler enwickeln PC-Domino

April 27th, 2007 by Bernhard

Noch ist die Arbeitsleistungs von 86 PCs nötig.
Aber ich bin sicher, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis man dies auch mit weniger Rechnern schaffen kann.

Posted in Soft- und Hardware | No Comments »

Zitat des Tages

April 26th, 2007 by Bernhard

“Es gibt auch auf der Festplatte des Computers ein Schlafzimmer.”
(Dieter Wiefelspütz, Innenpolitischer Sprecher der SPD)

Hr. Wiefelspütz ist zwar für Online-Durchsuchungen (mit rechtlicher Grundlage), aber gegen die Durchleuchtung des o.g. Schlafzimmers.

Das Zitat des Tages, ist auch Zitat des Tages der TAZ und dort von mir entwendet worden.

Posted in Zitate | No Comments »

The Simpsons Movie

April 26th, 2007 by Bernhard

Der aktuelle Trailer zu “The Simpsons Movie”.

Posted in Laufende Bilder | No Comments »

Festplatten-Spionage schon seit 2005

April 26th, 2007 by Bernhard

Was viele vermuteten, wurde jetzt offiziell bestätigt.

Die von einigen propagierte Online-Durchsuchung, wird schon seit 2005 von Geheimdiensten des Bundes praktiziert.

Rechtliche Grundlage dieser Vorgehensweise soll eine neue Dienstvorschrift sein.

Es ist einfach unfassbar, dass hier das Grundgesetz von einer internen Vorschrift übertrumpft wird.

Und dies von seiten mancher Politiker, lapidar damit abgetan wird, dass jetzt aber eine ordnungsgemäße, rechtliche Grundlage geschaffen werden sollte.

Auf diese Art wird, dass Vertrauen in Politik und Sicherheits-Behörden, noch mehr geschwächt, als es ohnehin schon für viele ist.

Und einmal abgesehen, von allen anderen Bedenken gegen “Stasi 2.0″.

Sollten die Behörden, erst einmal den ordnungsgemäßen Umgang mit den ihnen erlaubten Instrumenten, und rechtlich, einwandfrei zugänglichen Daten üben.

Bevor man darüber sprechen kann, ihnen weitere Befugnisse einzuräumen.

Quelle: Heise

Posted in Politik und Gesellschaft | 6 Comments »

Was bin ich froh, dass ich nicht evangelisch bin

April 23rd, 2007 by Bernhard

Aufgrund meiner Verehrung des Tag des Bieres und vor Glück über die Tatsache, dass Kleinkinder, die ungetauft sterben, nicht in der Vorhölle bleiben müssen (kein Witz), kann ich nicht anders, als diesen Klassiker wiederzubeleben.

Posted in Laufende Bilder | 1 Comment »

Blogger gegen Stasi 2.0

April 21st, 2007 by Bernhard

“Das letzte Blog vor der Autobahn”, hatte eine sehr gute Idee, auf die ich hiermit aufmerksam machen will.
Blogger gegen Stasi 2.0

Und bei der ich, wie man in der Sidebar sehen kann, mitmache.

Posted in Politik und Gesellschaft | 4 Comments »

Einfach mal die Fresse halten

April 20th, 2007 by Bernhard

“Die USA haben wegen einer erhöhten Terrorgefahr die Sicherheitsmaßnahmen an ihren Einrichtungen in Deutschland verstärkt.”

“Dies teilte die amerikanische Botschaft am Freitag in Berlin mit. Sie machte keine Angaben dazu, ob sie mit der Entscheidung auf eine spezifische Bedrohung reagiere. “Die US-Botschaft empfiehlt allen Amerikanern in Deutschland, ihre Wachsamkeit zu verstärken und angemessene Schritte zur Erhöhung ihrer persönlichen Sicherheit zu unternehmen”, erklärte die Botschaft.” Quelle Reuters v. 20.04.2007

Hat das irgendetwas, mit dem doch nicht unerheblichen Widerstand, gegen Schäubles Ideen und Pläne zu tun ?

Könnte das etwa amerikanische Schützenhilfe für den Innenminister sein ?

Weiter wird berichtet: “Das die Botschaft keine Angaben dazu macht, ob sie mit der Entscheidung auf eine spezifische Bedrohung reagiere.”

Also einfach mal ein wenig Angst verbreiten ?

Und laut Spiegel Online bezieht sich diese Warnung nur auf Deutschland, und nicht auf andere Länder Europas.

Wieso nur Deutschland ?

Schäuble teilte übrigens mit, dass er die Einschätzung der Amerikaner teilt.

Na, dann.

Meiner Meinung nach, ist das wieder Panikmache deluxe. Aus welchem Grund auch immer, sei mal egal. Mich nervt es auf jeden Fall, wenn ständig alle Menschen in Alarmbereitschaft versetzt werden sollen. Und ich hoffe, dass dies möglichst viele Leute ähnlich sehen.

Posted in Politik und Gesellschaft | 4 Comments »

Umfrage zur Inneren Sicherheit

April 19th, 2007 by Bernhard

Passend zur “Schäuble-Rechnung”, hier die Meinung der Leser von Tagesschau.de.

Umfrage-Resultate

Posted in Politik und Gesellschaft | 4 Comments »

Die Schäuble-Rechnung

April 18th, 2007 by Bernhard

Im Law Blog wird heute Wolfgang Schäuble aus einem Stern-Interview zitiert, und zwar folgendermaßen:

“Die Unschuldsvermutung heißt im Kern, dass wir lieber zehn Schuldige nicht bestrafen als einen Unschuldigen zu bestrafen. Der Grundsatz kann nicht für die Gefahrenabwehr gelten. Wäre es richtig zu sagen: Lieber lasse ich zehn Anschläge passieren, als dass ich jemanden, der vielleicht keinen Anschlag begehen will, daran zu hindern versuche. Nach meiner Auffassung wäre das falsch.”

Der Innenminister meint also Unschuldige zu verhaften, wäre nicht so schlimm, wenn man damit Böses verhindern kann.

Passenderweise bringt er auch, ein aus seiner Sicht gesehen, sehr gutes Beispiel, in diesem kommen nämlich auf einen Unschuldigen der verhaftet wird, 10 Anschläge die verhindert werden.

Man rechne also, 11 Verhaftungen bei denen diese blöde Unschuldsvermutung in den Gully getreten wird, führt zu nur einem Fehler, sprich zu nur einem unschuldig Bestraften.

Und was zählt der Einzelne schon ? (Für Schäuble anscheinend nicht viel)

Ja, da ist endlich mal einer der etwas unternimmt gegen diese vielen Terroranschläge in Deutschland.

Bei dieser Terrorwelle kann man ruhig mal ein paar Unbescholtene verhaften, oder ?

Allerdings könnte es doch einen Fehler in Schäubles Rechnung geben. Naturgemäß geht der Sicherheitsmann davon aus, dass alle so schuldig und unverhaftet sind wie sein Umfeld.

Stimmt aber beim Otto-Normal-Verdächtigen nicht. Dieser ist nämlich im Durchschnitt wesentlich unschuldiger (eigene Schätzung vom 18.04.2007).

Na so was blödes, ich bin jetzt doch gegen Schäubles Idee - es sei denn sie beschränkt sich auf seinen elitären Kreis.

Und in diesem Sinne, wünsche ich ihm viel Erfolg beim Rundumschlag in seinem Umfeld und hoffe, dass er Manns genug, ist auch vor sich selbst nicht haltzumachen.

Posted in Politik und Gesellschaft | No Comments »

« Previous Entries

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Bereitgestellt von dirk/dataloo