nebenbei statt nur mittendrin

Cheoptics 360

April 6th, 2007 by Bernhard

Durch Cheoptics 360 schafft es das dänische Unternehmen Ramboll, rotierende Videobilder darzustellen.

Laut SFT Magazin kann so über optische Spiegel- und Prismatechniken, Videomaterial zu einer Art Hollogramm gemacht werden.

Posted in Soft- und Hardware |

3 Responses

  1. Baron Says:

    Also, wenn das mal kein Radio Beitrag wert ist ;D

  2. Bernhard Says:

    Ja, im Radio wäre der Effekt viel lebendiger.

    ;)

  3. Lupo Says:

    Einfach Super. Auf http://www.vizoo.de wird die Technik dazu erklärt!

    Grüße

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Bereitgestellt von dirk/dataloo