nebenbei statt nur mittendrin

Alle verrückt

Juni 12th, 2007 by Bernhard

Eine Unterhaltung die ich vor kurzem geführt habe und die ich witzig und erstaunlich finde.

Der andere Mensch: “Die sind alle verrückt die Streikenden. Die wollen nur alle mehr Geld.”

Ich: “Ja?”

Der andere Mensch: “Ich bin Unternehmer ich will auch mehr Geld.”

Ich (sehr vorsichtig): “Die wollen mehr Geld, sie wollen mehr Geld. Vielleicht sind ja alle verrückt?”

Der andere Mensch (uninteressiert an meiner Schlußfolgerung): “In China, da läuft alles ganz anders, die arbeiten für viel weniger, da boomt es, die werden uns überrennen, sie werden noch sehen.”

Ich (OMG):”Na ja, Deutschland ist immerhin noch Exportweltmeister und die Dax-Unternehmen blasen auch kein Trübsal.”

Der andere Mensch: “Pah, China exportiert viel mehr als Deutschland, sie werden schon sehen, wir werden untergehen.Man muß raus aus diesem Land.”

Ich: “Ich bitte sie, übertreiben sie nicht.”

Der andere Mensch: “Mein Sohn studiert BWL in *******, der will auch hier weg ……… hier wird viel zu wenig gezahlt.”

Ich (aha, für den Sohn zu wenig):” Dann kann ihr Sohn ja nach China gehen, da boomt es ja gerade.”

Der andere Mensch (lacht):” Nein, nicht nach China.”

Ich (Erstaunen simulierend):”Wirklich, warum denn nicht? Da läuft doch alles viel besser?.”

Der andere Mensch (mittlerweile nachgedacht):”Mein Sohn kann kein chinesisch.”

Ich: “Englisch reicht auch. Die Chance sollte er sich nicht nehmen lassen.”

Der andere Mensch (ohne Rücksicht auf die frohe Botschaft zu nehmen): ” Sie werden noch verstehen hier wird alles untergehen … blablabla….. blabla…blubb.”

Ich (trotz allem respektvoll):”Dann wünsche ich Ihnen noch einen schönen Tag.”

Der andere Mensch (trotz allem respektvoll):”Ihnen auch.Auf Wiedersehen.”

Posted in Live dabei gewesen |

4 Responses

  1. Thorsten Says:

    Das Problem ist nicht das hier zu wenig gezahlt wird, die Lohnnebenkosten sind zu hoch. Steuern runter, Subventionen streichen, und noch einige andere Änderungen müsste man schon vornehmen, aber das wird hier ja nichts, man glaubt man kann Unternehmen mit Subventionen daran hindern Arbeitsplätze zu vernichten.

  2. Bernhard Says:

    Sicher muß einiges geändert werden. Aber dieser Blick nach China, kombiniert mit der eindeutigen Aussage sowas für die anderen aber nicht für seinen Sohn zu wollen, hat mich schon umgehauen.

  3. dolce Says:

    Bestechend, wie dieser Beitrag das Problem in Deutschland beschreibt. Alle verdienen zu viel nur man selbst verdient zu wenig. Und am Ende sind immer die Chinesen schuld

  4. Bernhard Says:

    @ Dolce

    Das ist die perfekte Pointe und so wahr dazu.

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Bereitgestellt von dirk/dataloo