nebenbei statt nur mittendrin

Notrufsäule für alle und alles

Juni 9th, 2009 by Bernhard

Ich weiß gerade nicht ob man darüber schreiben sollte oder ob es die Zeit nicht wert ist, auch weiß ich nicht ob ich lieber lachen oder weinen soll, wenn mich diese neue irrwitzige Idee allerdings verwirren soll, dann hat sie diesen Zweck wenigstens schon mal erfüllt.

Also zur Sache, wie Heise berichtet spricht sich Klaus Jansen vom Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) für mehr Sicherheit im Netz aus - soweit nichts neues und der Laiin hat er schon ein umsetzungsreifes Konzept vorgelegt - was mich auch keineswegs überrascht.

Dieses wahrlich wahnsinnig ausgeklügelte Konzept beinhaltet eine Aufklärungskampagne unter dem Motto “Der 8. Sinn im Netz” und das Online-Angebot “Web Patrol” mit dem man, was auch immer man meint melden zu müssen, melden kann.

Zitat von der BDK-Seite, die ich nicht verlinken werde:

Bei allem Positiven, das die Online-Welt bietet, wird das Internet zunehmend als Medium für die Vorbereitung und die Ausführung abweichenden Verhaltens, bis hin zur Durchführung krimineller Taten genutzt.

(und dagegen will man dann vorgehen)

Diese Aussage von einer anscheinend offizielen Seite, ich hoffe immer noch, dass es sich um eine Satire handelt, hat dann zu bereits oben erwähnter Verwirrung geführt und in mir kleine Zweifel geschürt, dass es sich wirklich um eine gut durchdachte Sache handelt. Ich will damit nicht sagen, dass mir so etwas gefallen würde, nee überhaupt nicht, aber könnte es nicht wenigstens ein bisschen durchdacht sein?
Also wie schon erwähnt, nach dieser Definition kann ja, jeder nach Gusto, jeden……. aber es kommt noch härter, nicht nur jeden sondern auch Spanier wie dieser Teil vom Heise-Artikel belegt:



Die parallel zum Browser laufende Software soll “so eine Art Notrufsäule” im Netz sein, “ein 110 im Internet”, erklärt Carstensen. Darüber können Internetnutzer unter Angabe von Name und E-Mail Inhalte melden, die ihnen “spanisch vorkommen”.

Ich bin mir nicht sicher, aber im vorauseilenden Gehorsam sag ich hier schon mal Tatütata Tatütata.

Posted in Live dabei gewesen, Politik und Gesellschaft |

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Bereitgestellt von dirk/dataloo